ReferenzProjekte

ALTERSHEIM SEEGARTEN HÜNIBACH – ERWEITERUNG UND UMBAU

Das Farb- und Materialkonzept für das Altersheim Seegarten in Hünibach war eine Auftragsarbeit des Architekturbüros kathrinsimmen Architekten. Die pflegebedürftigen Menschen, sollen in einer Umgebung aufgehoben sein, welche ihnen optisch viel Freiheit und Leichtigkeit vermittelt. Durch die Lage am See bietet es sich an, die Farben aus der Natur aufzugreifen. Pastellige Blau- und Grüntöne harmonieren gut mit dem hellen Holz, welches Wärme vermittelt. Die Möbel im skandinavischen Stil sind stabil, aber nicht dominant. Tapeten in frischem Blau mit einem floralen Muster steigern die wohltuende Wirkung, eine Oase zum Verweilen für Bewohner und Besucher sowie eine motivierende Arbeitsatmosphäre für das Pflegepersonal. 

 

Bauetappe 1: 2020 / Bauetappe 2: 2022

Architekur: kathrinsimmen Architkekten ETH SIA, Zürich / Fotografie: Studio Willen 

Ein wohltuendes Zuhause für die Bewohner
Ein wohltuendes Zuhause für die Bewohner

ALTERSHEIM BACHWIESEN Ramsen ErweiterungsBau

Eine weitere Auftragsarbeit für das Architekturbüro Kathrin Simmen Architekten. Zu dem bestehenden Farb- und Raumkonzept soll eine eigenständige und trotzdem verbindende Farbgestaltung ausgearbeitet werden.  Der Auftrag umfasst das Farbkonzept und die Ausarbeitung der neuen Farbklänge für Korridor, Bewohnerzimmer mit Nasszellen, Aufenthalts- und Gruppenräume und das Treppenhaus. Das Bestehende soll optimal mit dem Neuen zusammenfliessen.

Die Architekten erhalten Farbangaben in NCS und Produktangaben für Tapeten, Akustik-Vorhänge und Mobiliar.

 

Projekt in Realisierungsphase

Fertigstellung 2020/21

Korridor
Korridor

Industrie Produktionshalle ErWeiterungsbau

Eine Auftragsarbeit für die Firma Spyk Immobilien AG, ein Farbkonzept für den Erweiterungsbau zu gestalten.  Damit ein visueller Ausgleich zur Lärmbelastung in der Produktionshalle erfolgen kann, werden die Wände nicht weiss sondern farbig gestrichen. Das bestehende Farbkonzept wird übernommen und auf den Erweiterungsbau übertragen. So entsteht auch in der neuen Produktionshalle eine motivierende Arbeitsatmosphäre. Mit Freude bei der Arbeit. 

 

Aussage der Firmeninhaber: «Die bunten Produktionshallen wirken belebend, es muss ja nicht alles monoton und in Grau gehalten werden.»

Architektur: Felber Widmer Schweizer Architekten sia ag, Aarau

Das Farbkonzept für die Produktionshalle wird umgesetzt
Das Farbkonzept für die Produktionshalle wird umgesetzt

Einfamilienhaus - 60er Jahre Treppe

Die massive Treppe lag der Eigentümerin schon lange buchstäblich schwer im Magen. Sie dominierte unangenehm und beherrschte das Haus. "Wie kann ich das Treppenhaus leichter und moderner wirken lassen, ohne gleich einen Umbau über mehrere Stockwerke planen und finanzieren zu müssen?" Malen, aber mit welcher Farbe? Dank umfassender Farbberatung und mehreren Farbvorschlägen, welche alle auf die Stimmung des Hauses und die Wünsche der Hausbesitzerin abgestimmt wurden, fand sich eine Lösung, welche die Dominanz brach und die Gute-Laune-Stimmung förderte. Kommentar der Bewohnerin:

Kunde: «I bi mega häppy mit mire nöie Stäge.»

 

Fertigstellung: 2020

Die neue Treppe wirkt leichter und moderner
Die neue Treppe wirkt leichter und moderner

BÜROGEMEINSCHAFT GERECHTIGKEITSGASSE - ARBEITSKLIMA FÖRDERN

Zwei selbständige Unternehmerinnen haben in der Altstadt von Bern gemeinsame Büroräume bezogen. Die Räume werden zudem auch als Co-working untervermietet. Damit unterschiedlichste Menschen sich bei der Arbeit wohl fühlen, sollte dank energetischem Feng Shui und der Verwendung von Naturpigmentfarben ein optimales Arbeitsklima geschaffen werden. Das Feng Shui und das Konzept mit kontrastierenden Le Corbusier Farben in verschiedenen Räumen ermöglicht konzentriertes Arbeiten in einer ruhigen Atmosphäre. 

 

Fertigstellung: 2018

Optimales Arbeitsklima dank energetischem Feng Shui
Optimales Arbeitsklima dank energetischem Feng Shui

EIGENTUMSWOHNUNG i – WOHLFÜHLEN MIT STARKEM FARBAUFTRITT

Beim Neubau ihrer Eigentumswohnung wünschte sich die Inhaberin ein Farbkonzept. Die Beratung sollte eine energetische  Feng Shui Analyse und ein Farb- und Materialkonzept mit Naturpigmentfarben umfassen. Reine Farbpigmente bewirken auch bei starken Farben eine gemütliche Stimmung. Die gesamte Wohnung wurde zudem energetisch ausbalanciert. 

 

Die Inhaberin findet: "Jetzt fühle ich mich richtig zu Hause. Dank den Farben und dem Feng Shui fühle ich mich rundum wohl und die Wohnung passt 100% zu mir. "

Naturpigmentfarben für ein wohliges Wohngefühl
Naturpigmentfarben für ein wohliges Wohngefühl

Eigentumswohnung ii – ZU HAUSE WOHLFÜHLEN WIE IN SIENA

Für die Renovation und Neugestaltung ihrer Wohnung suchte das Ehepaar professionelle Beratung und Begleitung. Die bestehenden, weissen Wände sollten umgestaltet werden. Auf Wunsch des Ehepaares mit warmen Farbtönen wie diejenigen in Siena.

Echte Naturpigmentfarben aus der Farbpalette von

Le Corbusier begeisterten das Ehepaar. Das Champagnerweiss der Decke frischt die warmen Erdtöne auf und vermittelt eine prickelnde Stimmung. 

 

"Genau so haben wir uns das vorgestellt" meinte das Paar zeitgleich, als ihnen das Farbkonzept vorgestellt wurde. 

 

 Terre de sienne, ein warmer und erdiger Farbton
Terre de sienne, ein warmer und erdiger Farbton

Eigentumswohnung iii – Arbeits- und SChlafzimmer

Das Arbeitszimmer in den aktiven Farbtönen.
Das Arbeitszimmer in den aktiven Farbtönen.

DETAILHANDEL FOOD – BÄCKEREI

Die traditionelle Bäckerei erhält ein neues Outfit. Im Auftrag der Bäckerei Schüpbach in Rapperswil wurde die Bäckerei umgebaut. Die Kunden sollten sich wohlfühlen und neben dem täglichen Einkauf auch einen Café mit einer Ladenspezialität konsumieren können. Die persönliche umfassende Beratung und Begleitung wurde sehr geschätzt. Aus den zur Verfügung stehenden Platzverhältnissen wurde ein Optimum herausgeholt. Die Beratung umfasst die optimale Raumnutzung, den neuen Kundenumlauf und das Farb- und Materialkonzept. 

Aussagen der Besitzer: Wir sind rundum zufrieden und glücklich.

Willkommen sein Stimmung in der Bäckerei
Willkommen sein Stimmung in der Bäckerei

DETAILHANDEL NON-FOOD – PASSION WEAR

Begleitung der Boutiqueinhaberin beim Umbau.

Die Inhaberin wünschte sich eine rosafarbene Wand, welche die trendigen, und immer wieder wechselnden Farben der Kleider nicht konkurrenzieren.  Die Decke mit den verschiedenen Rohren und Anschlüssen sollte weniger dominant wirken und nicht mehr sichtbar sein.

Das Nachtblau an der Decke erfüllt diese Aufgabe optimal. Die Farbe wirkt wohltuend und unterstützt den gewünschten Effekt. Der zarte, pastellfarbige Rosafarbton unterstreicht das Wohlfühlambiente in der Boutique und fügt sich optimal ins bestehende Raumkonzept ein. Ausgeführt wurden die Arbeiten mit einer Pigmentfarbe von Le Corbusier.

Aussage der Boutiqueinhaberin: Es ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Die Kundinnen kaufen gerne bei mir ein und fühlen sich sehr wohl. 

Wohlfühlatmosphäre dank geschickter Farbgestaltung
Wohlfühlatmosphäre dank geschickter Farbgestaltung

PRAXIS

Für die neuen Praxisräumlichkeiten wünschten sich die Inhaberinnen ein Konzept, welches die Natürlichkeit auch visuell sichtbar macht. Das Konzept von Bühler natürlich sollte sich in den Räumlichkeiten wieder spiegeln.

Nach einer umfassenden Beratung und Bedürfnisanalyse wurde das Projekt realisiert mit Naturpigmentfarben.

Die grünen Farbtöne, mit drei unterschiedlichen Farbabstufungen,  unterstreichen den Bezug zur Natur und das natürliche heilen. Begeistert waren die Inhaberinnen auch vom Lapislazuli - Blauton in den Nassräumen. 

Aussage der Inhaberin: Es ist erstaunlich wie sich die Farben einfügen. Ich habe von Anfang an keine strengriechenden Fremdgerüche beim Streichen wahrnehmen können. Wir sind rundum zufrieden. 

Natürlichkeit dank Naturpigmentfarben
Natürlichkeit dank Naturpigmentfarben